08194-998855 info@beate-popp.com

Warum bin ich Therapeutin und Coach geworden? Warum seh ich dies als meine Berufung?

Diese Frage wird mir oft gestellt. Bei den meisten Therapeuten oder Coach, so auch bei mir, ist die eigene Lebensgeschichte mit schwierigen, problematischen Lebensphasen der Grund.  Man hat in der Aufarbeitung der Themen viel erfahren und es wird zur Freude anderen Menschen dabei zu helfen, auch ihrer Berufung zu finden, in die Leichtigkeit und Lebensfreude zu kommen.

Die Zeiten, in der schwere Depressionen, Sinnlosigkeitsgefühle, Essstörungen und dann noch eine chronische Krankheit, im Vordergrund standen, sind vorbei. Mein Weg war auch holprig, trotz vieler Ausbildungen oder Therapien gab es die Phasen des Rückschlags.  Es ist ein fortwährender Prozess und es wurde immer gefestigter.

Und der Weg dauert an, auch Therapeuten und Coach sind nicht verschont von neuen Themen und Lebensaufgaben. Wichtig ist nur weiterzumachen, dranzubleiben und neu anzufangen.

All das was ich über mich erfahren konnte, die Seiten in mir, die ich kennengelernt habe, möchte ich nicht missen. Es entsteht eine völlig andere Betrachtung des Leben und der Welt.

Bewusster durch das Leben zu gehen,  erleichtert die Zusammenhänge zu erkennen und schneller positive Lösungen  zu finden.

Mein Wunsch ist es Menschen zu unterstützen, zu helfen Ihren eigenen Weg zu finden, damit sie endlich frei und selbstbestimmt Ihre Persönlichkeit entfalten können. Und dann kann auch die eigenen Berufung gefunden und gelebt werden.

Ich sehe mich als Brückenbauer, Hilfstellung Gebender, sozusagen Geburtshelfer.

Ich achte und schätze  C.G. Jung und seine Erkenntnisse. Ich liebe es,  mit der, von ihm in die Psychotherapie integrierten Methode der aktiven Imagination zu therapieren.

Die  systemischen Familienaufstellung zeigt die Verwicklungen uns Prägungen in einem Familienverband auf. Sie ermöglicht die Ordnung wieder herzustellen und Lasten und Themen zurückzugeben, die wir  aus Liebe zu Angehörigen getragen haben.

Ich lernte Astrologie kennen und integriere sie  gerne in meine Arbeit, nicht im Sinne der Zukunftsmärchen, sondern als Möglichkeit den Menschen der mir gegenüber ist, noch besser zu verstehen. Und vor allem ihm Wege aufzuzeigen, wie er aus den Themen in denen er fest steckt herauskommt.

Zusätzlich ist es mir duch eine langjährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Bachblüten, möglich Dich zu unterstützen.

Aber ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen, es kann leicht sein. Nicht immer, aber immer öfter! 

Wir leben doch in einer Zeit, in der schneller, höher, weiter oberste Prämisse ist. Auch Therapie soll schnell und effektiv das Problem weggezaubert werden. Oft scheint es auch so, das es für kurze Zeit funktioniert.

In einer Zeit in der Erfolg in Geld und Status gemessen wird und nicht in dem Glück und in der Zufriedenheit der Psyche.  Das eine schliesst das andere zwar nicht aus.  Die finanzielle und weltliche Fülle ist der Spiegel der Fülle der eigenen Seele. Aber für mich sind Methoden suspekt, die schnellen Erfolg versprechen. Es mag sein, das bei weitgehend gesunden und stabilen Menschen genau diese Methoden stimmig sind, es ist nicht meine Welt!

Meine Berufung ist,  Menschen zu begleiten, die tief erschüttert wurden in Ihrem Selbstwert und traumatische Belastungen erlebten haben.
Menschen die bereit sind zu hinterfragen, und wirklich Lösungen und Veränderung Ihrer Lebenssituation suchen. 

Ein neues Haus auf einem Untergrund zu bauen, der nicht stabil und gefestigt ist…., das Haus wird irgendwann einstürzen.

Es spielt dann keine Rolle, ob es mit goldenen Wasserhähnen oder Diamant-ornamenten ausgestattet ist.

Ja, es dauert, diesen Untergrund zu stabilisieren und zu festigen.  Alle anderen Versprechungen, entsprechen nicht meiner Wahrheit.

Es funktioniert, sich einen Parkplatz zu wünschen, daran hängen keine tiefen Emotionen. Es ist einfach nur praktisch. Aber sich täglich einzureden, ich bin reich, ich werde immer reicher….., kann nicht funktionieren, wenn in der Psyche grosse Selbstwertthemen verankert sind. Wenn die eigenen Indentität nicht stabil ist und  eigene Wertschätzung und Liebe erfährt.

Ich wünsche Euch allen den Mut und die Motivation, einzutauchen in Eure Psyche, die Verwicklungen woher auch immer sie kommen zu lösen, Eure Traumen aufzuarbeiten, denn dann ist dauerhaftes, echtes Glück möglich.

Dann steht Ihr auch in stürmischen Zeiten wie der Fels in der Brandung, und könnt lächeln, trotz allem!!!

Ihr könnt Euch verabschieden von eurem Dramen, die wichtig waren, damit ihr hinzuschaut, hinterfragt und wandelt!

Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Und ihr werdet dann auch erleben, die stürmischen Zeiten werden weniger, weil ihr aus Eurem inneren Reichtum und der Ruhe und Gelassenheit, genau dies im Aussen anziehen werdet.

Liebe, Ruhe, Freude, Gelassenheit und Fülle.

Herzlichst!

Eure Beate